Rückenschmerzen dank High Heels

Das tägliche Tragen hoher Absätze über mehrere Stunden macht sich nicht nur durch Fußschmerzen bemerkbar. Auch Muskelverkürzungen und Gelenkfehlstellungen können die Folge sein.

Das Körpergewicht verlagert sich auf den Vorderfuß, dadurch ergibt sich eine Überlastung. Ein Hohlfuß bildet sich. In der Folge rotiert das Kniegelenk nach außen, was Knieschmerzen verursacht. Die Waden- und Oberschenkelmuskulatur verkürzt sich. Die Krümmungen der Wirbelsäule verflachen, die Haltekraft der Bänder entlang der Wirbelsäule sinkt. Das Becken kippt nach außen, das Kreuzbein nach vorn. Dadurch entstehen wiederum Schmerzen im unteren Rücken, die Muskulatur ist stark angespannt.

Wer trotzdem nicht auf das Tragen hoher Absätze verzichten möchte, sollte „Entlastungstage“ mit flachen Schuhen einlegen und so der weiteren Verkürzung der Muskulatur entgegenwirken.

 

Text: Birgit Doeubler
Foto: Pixabay